Erfolgreiche Kundgebung gegen Bundeswehr-Werbeagentur „Crossmedia“

Am Freitag, 13.12.19, beteiligten sich etwa 150 Menschen lautstark und mit vielen Transparenten und Schildern an der Kundgebung „Bundeswehr abschaffen – weg mit Crossmedia!“ in Berlin-Kreuzberg. Crossmedia ist zusammen mit der Werbeagentur Castenow für alle „personalwerblichen Maßnahmen“ der Bundeswehr zuständig und hat u.a. die widerlichen Youtube-Serien „Mali“, „Die Rekruten“ und „KSK“ produziert.

Continue reading

Posted in General | Kommentare deaktiviert für Erfolgreiche Kundgebung gegen Bundeswehr-Werbeagentur „Crossmedia“

Interview Junge Welt

In der JW ist ein Interview zur Kundgebung morgen erschienen.

»Es geht niemals um Menschenrechte«

Deutsche Soldaten sollen Kriege fürs Kapital führen, PR-Agentur wirbt für Bundeswehr. Protest für Freitag angekündigt. Ein Gespräch mit Daniel Maier

Continue reading

Posted in General | Kommentare deaktiviert für Interview Junge Welt

Demonstration für Erhalt der Kollektivkneipe „Meuterei“

(Mehr Infos hier)

Am 07.12. wurde eine Kundgebung und eine Demonstration für die Meuterei von Leute für die Meute organisiert. Nachdem bereits eine Demonstration auf Land  und Wasser  erfolgt ist begaben wir uns diesmal in die Luft. Bei der Kundgebung wurden Drachen steigen gelassen, es gab Luftakrobatik und Transpies und Ballons flogen durch die Lüfte.

Trotz des starken Windes und der Frage wieso Meutereidemos nicht auch mal bei angenehmen Wetter stattfinden können, fanden sich mehrere hundert Leute für die Demonstration ein. Die Demo zog zumeisten Teilen in zügigen Tempo durch den Kiez und zeigte, dass wir wütend sind und fordern, dass die Meuterei erhalten bleiben muss. Hierbei sind wir keine Bittsteller an die Politik oder Ähnlichem, sondern kämpfen zusammen mit vielen anderen Einzelpersonen, Gruppen, Initiativen und Projekten für den Erhalt.

Doch nach Erde, Wasser und Luft ist nicht Schluss. Der Druck muss erhöht werden mit vielen unterschiedliche Aktionen. Werdet aktiv, plant Aktionen mit euren Gruppen und setzt diese in den Zusammhang aller bedrohter Projekte. One struggle, one fight soll keine hohle Phrase bleiben. Wenn wir erst wütend werden und reagieren wenn alle Projekte geräumt sind, setzen wir uns selbst in eine Position der Ohnmacht. Wir müssen ein Szenario aufbauen in dem deutlich wird, dass unsere Räume nicht ohne eine breite Gegenbewegung weggenommen werden können.

Posted in General | Kommentare deaktiviert für Demonstration für Erhalt der Kollektivkneipe „Meuterei“

Kundgebung 13.12.19: Pressemitteilung

Kundgebung 13.12.19 Berlin-Kreuzberg: Bundeswehr abschaffen – weg mit Crossmedia!

Pressemitteilung

Berlin, 09.12.19

Geht es nach der aktuellen Ministerin für Verteidigung, soll die Bundeswehr ab sofort verstärkt und weltweit für deutsche Interessen in den Krieg ziehen. Schon heute ist die Bundeswehr in vielen Regionen dieser Erde aktiv. So kämpft sie etwa in Mali, einem der ärmsten Staaten dieser Erde, für die Interessen Deutschlands, eines der reichsten Staaten: für eine strategische Positionierung in einer rohstoffreichen Region und gegen Migrations- und Fluchtbewegungen.

Der Mechanismus ist immer der gleiche. Deutschland und Europa erpressen Staaten in der sogenannten „dritten Welt“, damit die Interessen von Staat und Kapital im Norden (strategischer Einfluss, breite Absatzmärkte, Zugang zu billigen Rohstoffen) gewährleistet sind. Kommt es dann zu Unruhen und Aufständen der verarmten Bevölkerung, exportieren Deutschland und Europa Waffen und Überwachungstechnologie, und unterstützen jede autoritäre oder diktatorische Regierung. Kommt es zu Fluchtbewegungen, wird die Abschottung der Festung Europa verstärkt – mit den bekannten tödlichen Folgen.

Um die deutschen und europäischen Interessen durchzusetzen, soll in Zukunft noch stärker als bisher schon auf militärische Machtdemonstrationen und militärische Einsätze gesetzt werden. Geht es nach der aktuellen Ministerin für Verteidigung (wir sollten sie besser Ministerin für strategische Kriegsführung nennen), könnte etwa schon die Nationalisierung von Bodenschätzen, die bislang von internationalen Konzernen des globalen Nordens unter Missachtung aller Rechte der Bevölkerung ausgebeutet werden, ein Grund sein, gegen das entsprechende Land in den Krieg zu ziehen. Die globale Ungerechtigkeit mit den bekannten Folgen von Hunger, Tod, Krieg, bewaffneten Konflikten, Ausbeutung und Flucht in vielen ärmeren Regionen der Welt soll so zementiert werden.

Continue reading

Posted in General | Kommentare deaktiviert für Kundgebung 13.12.19: Pressemitteilung

Erfolgreiche Demonstration gegen hohe Mieten und Verdrängung

Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt nahmen am Donnerstag abend, 05.12.19, um die 120 Menschen an einer Demonstration rund um die Markthalle 9 in Berlin-Kreuzberg, in der gleichzeitig das „Street Food Thursday“-Event stattfand, teil. In verschiedenen Redebeiträgen wurde Besorgnis und Wut über die Entwicklung im Kiez, geprägt von Gentrifizierung, steigenden Mieten und Verdrängung, geäußert. Von den Markthallen-Betreibern wurde erneut eine radikale Kehrtwende in Bezug auf die Markthalle 9, die derzeit vor allem als „rabiater Gentrifizierungsbeschleuniger“ (Berliner Zeitung) fungiert und in der Menschen mit geringem Einkommen nicht mehr willkommen sein sollen, gefordert.

Um die Halle vom berechtigten und wütenden Protest der Anwohner*innen abzuschirmen, hatten die Betreiber der Halle die Eingänge, die sonst immer frei sind (und vermutlich auch aus Brandschutzgründen permanent frei sein müssen) auf beiden Seiten der Halle eng mit Lieferwagen zugeparkt. Direkt am Eingang war zusätzlich massiv Security positioniert.

Posted in General | Kommentare deaktiviert für Erfolgreiche Demonstration gegen hohe Mieten und Verdrängung

Das kotzt uns an

In letzter Zeit macht die Bundeswehr mal wieder Werbung auf Pizza-Kartons. Auch in Kreuzberg werden diese Pizza-Kartons verwendet (u.a. von der Pizzeria Piccola in der Wiener Straße). Aktuelles Motto ist „Ohne Mampf kein Kampf“.

Wenn auch ihr Eure Pizza mal in einem solchen Karton erhaltet, zögert nicht, die Pizzeria-Betreiber darauf aufmerksam zu machen, dass ihr das zum Kotzen findet!

 

Posted in General | Kommentare deaktiviert für Das kotzt uns an

Kiez-Demo am Donnerstag, 05.12.!

Am Donnerstag, 5.12., machen wir eine Kiez-Demo in Kreuzberg 36. Start ist um 19:30 vor dem Eingang zur Markthalle 9, einem „rabiaten Gentrifizierungsmotor“ (Berliner Zeitung), wo an diesem Tag das Massen-Touri-Event „Street Food Thursday“ stattfinden. Erst kürzlich haben die Betreiber der Markthalle im Interview mit dem rbb kundgetan, dass sie auf Menschen mit geringem Einkommen in der Markthalle 9 gerne verzichten können.

Dann gehts ein paar Mal rund um die Markthalle, mit Zwischenkundgebungen jeweils vor dem Eingang zur Markthalle Pücklerstraße und Eisenbahnstraße.

Gegen hohe Mieten, Verdrängung und Vertreibung! Gentrifizierung & Touristifizierung stoppen! Immobilien-Konzerne enteignen, weg mit AirBnB! Bedrohte Projekte verteidigen! Kiezmarkthalle statt Luxus-Food-Halle!

Hier findet sich der vollständige Aufruf, und hier ein Mini-Plakat in A4. Es gibt ebenfalls einen Aufruf zur Demo der Initiative „Kiezmarkthalle“, der auf deren Blog zu finden ist.

Continue reading

Posted in General | Kommentare deaktiviert für Kiez-Demo am Donnerstag, 05.12.!

Bundeswehr: Kritik nicht erwünscht

Kritik mag die Bundeswehr offenbar überhaupt nicht. Deswegen gibts jetzt anlässlich des bescheuerten „Öffentlichen Gelöbnisses“, das am nächsten Dienstag vor dem Reichstag stattfinden soll, eine gewaltige Sperrzone, wo nicht nur die Präsenz von Kritiker*innen, sondern der Aufenthalt von Menschen überhaupt nicht erlaubt ist…

Demo gegen das Gelöbnis: 9 Uhr Potsdamer Platz!

Posted in General | Kommentare deaktiviert für Bundeswehr: Kritik nicht erwünscht

Markthalle 9: alles Käse

Die Markthalle neun veranstaltet einen Workshop. Gehts endlich mal um gutes und gesundes Essen für alle? Auch für die Anwohner*innen mit wenig Geld? Nee – es geht darum, Käse richtig zu fotografieren – für Instagramm, Foodblogs usw., zusammen mit einem professionellen „Food-Fotografen“.

Take your food photography to the next level – mit Manuel Krug!
Ein Teller lässt sich relativ einfach ohne jeden Winkel direkt von oben einfangen, beim Käse funktioniert das eher selten. Was die Sache für Instagram, Blogs und Onlineshops manchmal ziemlich erschwert. Manuel Krug ist Profi-Foodfotograf, hat die Bilder für das Heinzelcheese-Buch „Vom Käsemachen“ gemacht und wird uns ganz aktiv in seine Geheimnisse einweihen: „Cheese your cheese“ sagt er und erklärt, wie man auch mit relativ einfachen Mitteln professionell beleuchten und darstellen kann. Käseexpertin Ursula Heinzelmann sagt: „Mein Platz ist jetzt schon fest reserviert, damit Ihr endlich nicht mehr meine mickrigen Bilder ertragen müsst!“

Der Workshop kostet 49€ pro Person und findet in der Markthalle Neun im „Reiferaum“ (Eingang Pücklerstraße, rechts) statt.

Ihr seid doch echt vom Affen gebissen – Markthalle 9 Betreiber enteignen, her mit der Kiezmarkthalle!

Posted in Markthalle 9 | Kommentare deaktiviert für Markthalle 9: alles Käse

Crossmedia in Pink

Geklaut vom RBB

Staatsschutz ermittelt nach mehreren Vandalismus-Attacken

08.11.19 | 10:48 Uhr

Zerbrochene Fensterscheiben, rosarote Farbe, politische Schriftzüge: Bereits drei Mal in dieser Woche haben Vandalen in Berlin-Kreuzberg ihr Unwesen getrieben. Wegen des mutmaßlich politischen Motivs hat der Staatsschutz die Ermittlungen übernommen.

Mehrfach habe Unbekannte in dieser Woche in Berlin-Kreuzberg Scheiben zerstört und Hausfassaden mit Farbe beschmiert. Da die Täter jeweils politische Botschaften hinterließen, hat der Polizeiliche Staatsschutz die Ermittlungen übernommen.Aufgrund der Vorgehensweise und des Inhalts der Schriftzüge liegt die Vermutung nahe, dass es sich um eine Serie handelt. Das wollte die Polizei am Freitag auf Anfrage von rbb|24 nicht bestätigen. Eine Sprecherin sagte nur, es werde – wie immer in solchen Fällen – geprüft, ob zwischen den Taten ein Zusammenhang besteht.

Continue reading

Posted in General | Kommentare deaktiviert für Crossmedia in Pink

Kramp Karrenbauer: Künftig mehr Kriege für deutsche Interessen und hohe Profite führen

Kramp Karrenbauer hat im ausführlichen Interview mit der Süddeutschen Zeitung und in einer Grundsatz-Rede zur deutschen Kriegspolitik die laufenden Bundeswehr-Einsätze etwa in Mali mit strategischen Interessen Deutschlands begründet. Kamp Karrenbauer spricht sich dafür aus, endlich offen für die wirtschaftlichen und strategischen Interessen Deutschlands und die Profite deutscher Konzerne Krieg zu führen. Die bisherigen Einsätze reichen Kramp Karrenbauer noch nicht: Es gibt noch viele Orte in der Welt, wo eine deutsche Armee für strategische Interessen und hohe Profite töten könnte.

Aus der SZ (1):

Eine aktivere Rolle beginnt Kramp-Karrenbauer zufolge mit dem Eingeständnis, dass Deutschland strategische Interessen habe. „Wir vertreten jeden Tag unsere Interessen. Aber wir müssen endlich anfangen, das zuzugeben“, so die Ministerin…

Deutschland darf sich nicht auf finanzielle und materielle Unterstützung beschränken, sondern muss sich auch mit deutschen Soldaten an Kampfeinsätzen beteiligen, oder muss, wie es die Ministerin formulierte, „das Spektrum militärischer Mittel wenn nötig ausschöpfen“.

Aus der SZ (2):

Mali gehöre „zu den Regionen mit dem höchsten Anteil an illegaler Migration und organisierter Kriminalität“. Deshalb gelte: „Die Sicherheit in der Sahelzone ist Teil unserer eigenen Sicherheit.“

Das sind bemerkenswert offene Worte. Die angebliche, sogenannte „illegale Migration“ in einem der ärmsten Länder dieser Erde wird zur Rechtfertigung für einen Kriegseinsatz herbeigezogen.

Das vollständige Interview gibts anscheinend nur in der Print-Ausgabe der Süddeutschen Zeitung.

Posted in General | Kommentare deaktiviert für Kramp Karrenbauer: Künftig mehr Kriege für deutsche Interessen und hohe Profite führen

Bundeswehr-Werbung für Jugendliche

Die Bundeswehr wirbt ganz gezielt um Jugendliche als Zielgruppe für eine mögliche Tätigkeit bei der Bundeswehr. Gute Texte hierzu finden sich etwa hier und hier.

Seit 2011 hat die Deutsche Bundeswehr rund 12.000 Minderjährige an der Waffe ausgebildet. Jeder zwölfte Rekrut in der Truppe ist minderjährig. Mit ihrer explizit auf junge und sehr junge Menschen ausgerichteten Werbung ist Crossmedia für diese Entwicklung mitverantwortlich.

Wie widerlich die Bundeswehr-Werbung ist, zeigt etwa das Bild unten. Regelmässig werden kostenlose Abenteuer-Urlaube in Uniform bei der Bundeswehr angeboten – für Jugendliche ab 16 Jahren!

Wenn hier nicht gerade Jugendliche im Abenteuerurlaub Krieg spielen, ist die Kaserne Bad Reichenhall Ort von regelmässigen Übergriffen und sexualisierter Gewalt.

Die Bundeswehr betreibt explizit sogenannte „Jugendseiten„:

Die neue Jugendseite der Bundeswehr geht online. Aus „treff.bundeswehr.de“ wird „bundeswehrentdecken“. Alles im neuen Design. Du kannst dich auf neue Features freuen, die nach und nach freigeschaltet werden. Es gibt immer wieder etwas zu „entdecken“ – demnächst auch wieder unsere Community mit exklusiven Angeboten wie Community-Treffen bei der Truppe und Gewinnspiele.

Also, worauf wartest du noch: www.bundeswehrentdecken.de!

Es lohnt sich, sich mal auf bundeswehrentdecken umzuschauen – absolut widerlich.

Posted in General | Kommentare deaktiviert für Bundeswehr-Werbung für Jugendliche

Über Crossmedia

Crossmedia ist eine große, international agierende Werbe-Agentur mit laut Wikipedia über 500 Mitarbeiter*innen in Deutschland (Hauptsitz in Düsseldorf, Filialen in Berlin, Hamburg und Bielefeld), Großbritannien (London) und USA (Los Angeles, NewYorck, Philadelphia).

Zu Crossmedia gehören die beiden Tochterfirmen Brandlocal und Earnesto, beide mit Sitz am Hauptsitz von Crossmedia in Düsseldorf.

Ausrichtung von Crossmedia

Crossmedia sieht sich selbst als Spezialist für Werbe-Kampagnen über die Grenzen verschiedenen Medien hinweg. Ein Schwerpunkt ist die Werbung im Internet. Hier sind Crossmedia und die Tochterfirmen u.a. auf sogenannte Bots (automatische Antwortmaschinen), die Zusammenarbeit mit sogenannten „Influencern“ und die Werbung bei Youtube, Facebook und anderen sozialen Netzwerken spezialisiert.

Kinder und Jugendliche als Zielgruppe

Ebenfalls spezialisiert ist Crossmedia auf die Werbung für Kinder bzw. Familien als Zielgruppen. Hierfür arbeitet Crossmedia eng mit der spezialisierten Hamburger Werbeagentur HBB zusammen, die beiden Unternehmen haben ein gemeinsames Angebot namens „Crosskids“.

Continue reading

Posted in General | Kommentare deaktiviert für Über Crossmedia

Audiomitschnitt: Musikkundgebung in der Reichenberger Straße

Mieterinnen sind immer mehr von Eigenbedarfskündigungen betroffen, gegen die es nur wenige rechtliche Handhabe gibt, auch wenn sie nach Recht und Gesetz nicht berechtigt sind. Besonders ist die Reichenberger Str. 73 seit Jahren betroffen.
Mieterproteste einmal anders: Aktuelle Infos zu Verdrängung und Räumungsprozessen in der Stadt mit Musik von Solo Sep und sein Stehrumchen, Judits Rache, Geigerzähler, Christiane Rösinger…

Ein Audio-Mitschnitt der Kundgebung findet sich hier.

 

Posted in General, Mieten | Kommentare deaktiviert für Audiomitschnitt: Musikkundgebung in der Reichenberger Straße

Cross Media

Das Logo von Crossmedia wurde verbessert von NoWar Berlin.

Auch weiterhin ist das das angemessenere Logo, denn die beschissene Werbung von Crossmedia und Co für die Bundeswehr soll weitergehen, wie Crossmedia im August 2019 verkündete.

Der Düsseldorfer Employer Branding Spezialist und die unabhängige Mediaagentur überzeugen das Bundesverteidigungsministerium erneut. Damit sind sie ab sofort weiterhin verantwortlich für alle personalwerblichen Maßnahmen, die das Ministerium zur Nachwuchsgewinnung durchführt:

In einer zweistufigen Ausschreibung konnten Castenow und CROSSMEDIA bei der Bundeswehr punkten. Europaweit setzten sich die Partner gegen drei weitere Agenturen durch und verantworten auch zukünftig die Arbeitgebermarke der deutschen Streitkräfte.

Bereits seit 2015 vertrauen die Personalexperten des Bundesverteidigungsministeriums auf die Kreation & Media von Castenow und CROSSMEDIA. In den letzten Jahren konnten die Partner u. a. mit der Imagekampagne „Mach, was wirklich zählt“, einer neuen Karriereseite, diversen Berufswelten, Kreativkampagnen und preisgekrönten Webserien wie „Die Rekruten“, „MALI“ oder „KSK“ überzeugen. Ziel der Kampagnen ist es, die Bundeswehr als attraktiven Arbeitgeber bei jungen Menschen zu positionieren.

Bäh.

 

Sie freuen sich…

Wir finden das zum Kotzen.

Bundeswehr abschaffen – weg mit Crossmedia!

 

Posted in General | Kommentare deaktiviert für Cross Media

Kritik an Crossmedia in Kreuzberg

Kritik an Crossmedia in Kreuzberg gibts übrigens schon länger. U.a. wurde im Februar 2019 mit Stencils und Wandzeitung direkt vor Ort auf das widerliche Treiben aufmerksamgemacht (Bericht bei NoWar Berlin).

Im März 2019 gab es eine sogenannte Adbusting-Aktion, bei der mittels verfremdeter Plakate auf die Rolle von Crossmedia aufmerksam gemacht wurde (Bericht bei Indymedia).

 

Posted in Crossmedia, General | Kommentare deaktiviert für Kritik an Crossmedia in Kreuzberg

Akelius enteignen!

Ein kleines Mini-Plakat: Akelius enteignen!

Hier als PDF

Posted in Akelius, General, Mieten | Kommentare deaktiviert für Akelius enteignen!

Kundgebung 13.12.19: Bundeswehr abschaffen – weg mit Crossmedia!

Kundgebung

Bundeswehr abschaffen – weg mit Crossmedia!

Freitag, 13.12.2019, 17 Uhr

Kohlfurter Str. 41, Berlin-Kreuzberg (vor der Crossmedia GmbH)

Die Düsseldorfer Werbe-Agentur Crossmedia GmbH mit Zweigstelle in der Kohlfurter Straße 41 in Berlin-Kreuzberg verdient prächtig an der Zusammenarbeit mit der Bundeswehr. Die Crossmedia GmbH ist an der Bundeswehr-Werbekampagne „Mach was wirklich zählt“ beteiligt und produzierte u.a. die ekelhaften Bundeswehr-Werbe-Serien „Die Rekruten“, „Mali“ und „KSK“.

Die Bundeswehr ist kein normaler Arbeitgeber, sondern ein gewalttätiges Instrument zur Durchsetzung hoher Profite und strategischer Interessen. Das Arbeiten bei der Bundeswehr ist kein normaler Job, ist kein Abenteuer und kein Computerspiel, sondern bedeutet die Durchsetzung von Leid, Tod, Flucht, Armut und Unterdrückung. Durch ihre perfiden und hochprofitablen Werbekampagnen trägt die Crossmedia GmbH zur Verharmlosung der Bundeswehr bei, und ist direkt dafür mitverantwortlich, dass die Bundeswehr heute wieder weltweit im Kampf für hohe Profite und strategische Interessen tötet.

Wir haben die Schnauze voll. Wir wollen eine Welt, in der alle Menschen ohne Angst überall ein guten Leben leben können. Wir wollen eine Welt ohne Imperialismus, Neokolonialismus und Unterdrückung, ohne Waffenexporte und Wirtschaftskriege, ohne Bundeswehr und ohne Crossmedia.

Wir finden: Werbung fürs Töten und Sterben für deutsche Interessen und hohe Konzern-Profite darf sich nicht lohnen!

Bundeswehr abschaffen – weg mit Crossmedia!

Continue reading

Posted in Crossmedia, General | Kommentare deaktiviert für Kundgebung 13.12.19: Bundeswehr abschaffen – weg mit Crossmedia!

Neues zur Markthalle 9

Mittlerweile gibt es eine aktive Anwohner*innen-Gruppe „Kiezmarkthalle – Markthalle für alle statt Luxus-Food-Halle“. Diverse Infos finden sich auf deren Blog.

Posted in General, Markthalle 9, Mieten | Kommentare deaktiviert für Neues zur Markthalle 9

Markthalle 9: aktuelle Texte

Hier folgende Texte als PDF zum lesen, aber auch gerne ausdrucken und weiterverteilen und aufhängen…

Luxus-Bio-Schickeria-Markthalle 9: allgemein (A4, aktualisierte Fassung)

Luxus-Bio-Schickeria-Markthalle 9: allgemein lang (4 x A4)

Luxus-Bio-Schickeria-Markthalle 9: Bernhard Lill – Experte für Immobilien-Spekulation und Miteigentümer

Posted in General, Markthalle 9, Mieten | Kommentare deaktiviert für Markthalle 9: aktuelle Texte